Aktuelles

Das Schuljahr der Nachhaltigkeit

September 2022

 

Die diesjährigen Viertklässler*innen nehmen am „Schuljahr der Nachhaltigkeit (SdN) 3.0“ teil. Wir werden dabei von MitarbeiterInnen des Naturschutzhauses Weilbach (Weilbacher Kiesgruben) unterstützt und begleitet.

 

Das Schuljahr der Nachhaltigkeit (SdN) 3.0 verfolgt das Ziel, Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) an hessischen Grundschulen weiter zu verankern. Die Kinder lernen, was nachhaltige Entwicklung in ihrer und in der Lebenswelt anderer Kinder rund um den Globus bedeutet.

 

Zum SdN 3.0.gehören verschiedene Module: Energie schlau nutzen, Ernährung fair und klimafreundlich. Abfall und Recycling, Vielfalt auf dem Schulhof, Gewässer, Fair Play: Kinderrechte und Konsum. Mit dem Klima-Modul sind unsere Schülerinnen in das Projekt eingestiegen und haben dabei jede Menge gelernt. Sie haben erfahren, dass es einen natürlichen und einen menschengemachten (anthropogenen) Treibhauseffekt gibt. Die Bedeutung von Kohledioxid als Treibhausgas haben wir an einem Legebild gut nachverfolgen können. Wir haben uns bewusst gemacht, welche Auswirkungen der Klimawandel auf unsere Pflanzen- und Tierwelt hat. Wir haben erfahren, wie der Klimawandel das Leben der Kinder und Familien in verschiedenen Ländern und Kontinenten verändert. Zum Schluss haben wir überlegt, was jeder von uns gegen den Klimawandel tun kann. Dabei gab es viele, tolle Ideen, die man an unserer Infowand findet.

 

Wir freuen uns schon alle auf das nächste Modul im Schuljahr der Nachhaltigkeit 3.0.

 

Text/Bild : J. Riehl

Großer Erfolg am "Hochheimer Frühling"

September 2022

 

Am "Hochheimer Frühling" verkauften die Kinder der Klasse 3e (jetzt 4e) mit der Unterstützung ihrer Familien frische Waffeln und Selbstgebasteltes.

 

Bei schönstem Sonnenschein verbrachten alle einen schönen Tag miteinander. Die Nachfrage nach den Waffeln war riesig, sodass alle viel zu tun hatten. Die Kinder freuen sich, einen Teil der Einnahmen an Kinder spenden zu können, denen es nicht so gut geht.

 

Danke an alle Kinder, Helfer und Spender, die das möglich gemacht haben!

 

 

Text/Bild: S. Pavone

Der Müll muss weg!

Juli 2022

 

Zum 20. Mal rufte die hessische Landesregierung mit dem Projekt "Sauberhafter Schulweg" landesweit alle Schulkinder und Lehrkräfte dazu auf den eigenen Schulweg von angesammelten Müll zu bereinigen. Vier Hochheimer Schulen, so auch die Weinbergschule, folgten dem Aufruf.

 

Ausgestattet mit Handschuhen, Greifzangen, Mülltüten und großem Tatendrang wurde den heißen Temperaturen getrotzt und so viel Müll wie nur möglich entfernt. Das Ergebniss lässt sich sehen. Die Kinder waren sehr verwundert und überrascht, wie viel Müll tatsächlich gefunden wurde.

 

Sie wissen, dass ihre Mithilfe wichtig für Tiere, Menschen und der Umwelt ist und dass jede kleine und große Tat in dieser Hinsicht relevant ist.

 

Sensibilisiert durch die eigene Erfahrung, wird Nachhaltigkeit in Zukunft wirklich gelebt!

 

Text: V. Laconi

Weinbergschule

Kirchstr. 42
65239 Hochheim am Main

 

Schulleiterin

Heike Scherf

 

Sekretariat:

Daniela Gerken

 

Telefon

+49 6146 8282460

+49 6146 8282469

(mit Anrufbeantworter)

 

Fax

+49 6146 8282466

 

Mail

poststelle@weinberg.hochheim.
schulverwaltung.hessen.de

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.


Sekretariatszeiten:

Mo - Fr   7:00 - 13:00 Uhr


Datenschutzbeauftrage:

Frau Irene Seidel                                   

Schulkindbetreuung:

Susanne Ludwig

06146 8282472

weinberg@betreuung-mtk.org

Druckversion | Sitemap
© Weinbergschule