Weinbergschule Hochheim
Weinbergschule Hochheim

DANKE

Im Namen des Kollegiums, des Schulelternbeirats und des Fördervereins möchten wir uns ganz herzlich bei folgenden Personen für Ihre Unterstützung im Rahmen unseres Schulfestes bedanken:

  • Dr. Günter Hück mit Frau
  • Janine Preis
  • Heike Walther mit Mann
  • Marianne Luschberger-Eser
  • Ferdi Staab
  • Dirk Weststedt mit Frau
  • Klaus Doessler
  • Weingute Kahl
  • Weingut Bunck-Hirschmann
  • Weingut Baison
  • Weingut Dienst
  • Domdechant Wernersches Weingut
  • Weingut Falkenberger Hof
  • Weingut Künstler
  • Weingut Lauer
  • Weingut Lindenhof
  • Weingut Mitter
  • Weingut Preis
  • Weingut Sack
  • Weingut im Weinegg

 

Wir danken allen, die uns Bilder und Beiträge für die Festschrift zur Verfügung gestellt haben:

 

  • Astrid-Lindgren-Schule
  • Frau Bösz
  • Silke Butz
  • Heinrich-von-Brentano-Schule
  • Archiv Hirchenhein
  • Wolfgang Kaupe
  • Christel Kuhn
  • Marianne Luschberger-Eser
  • Herr Mehler
  • Angelika Munck
  • Karsten Schnebel
  • Uwe Weilbächer
  • Ehemalige Schülerinnen und Schüler

 

 

 

Wir danken allen, die uns mit Spenden finanziell unterstützt haben:

  • WB-Druckerei
  • Buchhandlung Eulenspiegel
  • Ferdinand Gandyra
  • Gabi’s Kosmetik- & Nagelstudio
  • Goetheloge
  • Haase Bauelemente
  • Holiday Land Hochheimer Reisebüro
  • Samen Kantner
  • Malermeister M. Keller
  • Weingut Lauer
  • Zweirad Neumann
  • Mainzer Volksbank
  • Steuerberatung Richter
  • Malerbetrieb Maienschein

Weinbergschule feiert großes Jubiläum

150 Jahre Schulgeschichte am Standort in Hochheim

 

Hier im Weinberg, wo seit langen Zeiten edle und berühmte Gewächse auf Flaschen gezogen werden, ist man seit mehr als 150 Jahren auch dem wertvollsten Wachstum verpflichtet: der Sorge um die nachwachsenden Generationen von lernwilligen und neugierigen Schulkindern. Unter derselben Sonne wie der Wein der Könige gedeihen an diesem Ort in einer langen Tradition ungebrochenen Bildungsbewusstseins Talente und Begabungen zur Reife, die sich dann über die Grenzen der Stadt Hochheim hinaus verbreiten. Unser besonderer Schulstandort im Schatten historischer Bauwerke und eingebettet in die Weinberge, denen er seinen Namen verdankt, bietet für Kinder beste Bedingungen zum erfolgreichen Lernen und zum Erwerb der Grundausrüstung für einen selbstbestimmten Lebensweg.

Die Geschichte des Schulstandortes der heutigen Weinbergschule reicht in die Zeiten zurück, als es in der Stadt die eine Schule für alle gab. Bevor andere Schulen in Hochheim gegründet wurden, war der Besuch der Weinbergschule etwas, das alle in Hochheim lebenden Bürger in ihrer Biographie gemeinsam hatten. Die Erinnerung an die Schulzeit dort wird also viele Menschen noch miteinander verbinden.

Im nächsten Jahr begeht die heutige Weinbergschule als Grundschule des Main-Taunus-Kreises ihr 150 jähriges Jubiläum. Für die Schulgemeinde ist dies ein Anlass alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler anzusprechen und einzuladen, sich an diesem Jubiläum zu beteiligen. Für die Herausgabe einer Festschrift möchten wir alle Ehemaligen aufrufen, einen eigenen Beitrag zu verfassen. Schicken Sie uns Ihren Text, oder Ihr Bild. Schreiben Sie Ihre Erinnerung auf, erzählen Sie eine Anekdote! Haben Sie noch Fotos oder Zeichnungen, Zitate von ehemaligen Lehrern oder Mitschülern oder gab es ein besonderes Ereignis, das die Schulgeschichte prägte? Senden Sie Ihr Dokument an uns auf dem Postweg oder digital spätestens bis zum 28.2.2015. Die am weitesten entfernte Zusendung und der Beitrag der ältesten Weinbergschülerin oder des ältesten Weinbergschülers werden wir in der Festschrift besonders würdigen.

Erzählen Sie es weiter an Freunde, Bekannte und Familienangehörige, die vielleicht außerhalb Hochheims leben, aber Lust haben sich zu beteiligen. Wir freuen uns auf hoffentlich zahlreiche Rückmeldungen.

 

 

150 Jahre

 

Tiefe Wurzeln frischer Wind

 

Weinbergschule

Geschenk der Bäckerei Preis zum 150-jährigen Jubiläum der Weinbergschule

Hergestellt von Celine Lisson (Auszubildende im 1.Lehrjahr)

Die Rasenden Weinbergsreporter berichten über die Projektwoche 2016

Wir sind die Weinbergsreporter

Wir werden Ihnen hier in den nächsten Tagen aktuelle Nachrichten aus den Geschehnissen der Projektwoche in der Weinbergschule zum Thema Afrika liefern.Vom Erkunden bis zur afrikanischen Küche ist alles dabei. Das Reporterteam besteht aus 16 Personen.

Die Weinbergsreporter stellen sich vor

Mein Name ist Adriano ich bin 10 Jahre alt. Ich bin in der Klasse 4C. Ich habe dieses Projekt Weinbergreporter gewählt, weil ich gut am PC arbeiten kann. In meiner Freizeit spiele ich Fußball. Mein Hobby ist Fußball und Gartenarbeit. Außerdem bin ich ein Tierfreund.

 

Ich bin der David bin 10 Jahre alt und bin in der 4a. Ich bin im Projekt die Rasenden Weinbergsreporter.

In der Freizeit spiele ich gerne Fußball und Basketball. Ich habe dieses Projekt gewählt, weil ich gerne am Computer arbeite und ich in diesem Projekt in mehrere Projekte gehen kann.

 

Hallo,ich heiße Fabian und bin 10 Jahre alt. In meiner Freizeit spiele ich Fußball. Egal ob Fifa auf der X-Box oder draußen im Freien. Ich habe das Projekt „Die Rasenden Weinbergsreporter“ gewählt, weil ich Reporter mag. Ich freue mich schon auf das interviewen anderer Kinder.

 

Hallo, ich bin Frank und bin 10 Jahre alt.

Ich habe ,,Die Rasenden Weinbergsreporter “ genommen,weil ich dachte, dass es viel Spaß machen wird.

Meine Hobbys sind: Fußball, Aikido und Tischtenis.

Ich bin in der Klasse 4b.

Meine Reporterfreunde und ich freuen uns auf die Woche.

 

Mein Name ist Imran und meine Hobbys sind Fahrrad fahren und Basketball spielen . Ich habe dieses Projekt gewählt, weil ich gerne am Computer arbeite .

 

 

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

wir heißen Jasmin und Luisa und wir haben das Projekt "Rasende Weinbergsreporter" gewählt, weil wir immer beim "reportern" viel Spaß haben.

In unserer Freizeit treffen wir uns gerne mit Freunden und fahren gerne Fahrrad.

Wir erwarten ganz viel Spaß und nette Leute.

Wir hoffen ihr habt viel Spaß unseren Text zu lesen.

 

Hallo ich bin Jimmy.Ich bin 10 Jahre alt. Ich habe dieses Projekt gewählt, weil meine Freunde dieses Projekt auch genommen haben. Meine Klasse ist die 4B. Aikido und Feuerwehr sind meine Hobbys.

 

Mein Name ist Lennart. Ich bin 10 Jahre alt und bin Rasender Weinbergsreporter.

Meine Hobbys sind Fußball und Aikido. Ich habe dieses Projekt gewählt, weil ich alle Projekte sehen will. Ich erwarte von der Projekte, dass es lustig wird und es Spaß macht.

 

Ich bin Marc und bin 10 Jahre alt. Ich bin in der 4c. Ich habe das Thema Weinbergsreporter ausgewählt. Ich habe das Thema ausgewählt, weil es mir Spaß macht Berichte zu schreiben und weil wir hier die anderen Projekte interviewen. Ich und meine Projektgruppe werden euch diese Woche noch viel mehr berichten.

Ich hoffe ihr werdet unsere Berichte lesen. Wenn ihr sie lest, dann wünsche ich euch viel Spaß!!!

 

Hallo ich bin der Marcel. Ich bin 10 Jahre alt und spiele gerne Klarinette. Ich habe das Projekt ,,Rasende Weinbergsreporter“ gewählt, weil ich Lust habe andere Kinder zu interviewen. Es wird uns bestimmt Spaß machen andere Projekte anzugucken.

 

Hallo ich bin Mathis, bin 10 Jahre und spiele gerne Handball und Klarinette.

In meiner Freizeit treffe ich mich gerne mit meinen Freunden. Mein Projekt ist Rasender Weinbergsreporter. Ich habe das Projekt gewählt, weil

ich gerne andere interviewen und die anderen Projekte besuchen will.

 

Ich bin Paul, 10 Jahre alt und gehe in die Klasse 4c. Meine Hobbys sind Handball spielen. Ich habe dieses Projekt gewählt, weil ich gerne am PC bin und sehr gerne Interviews führe.

 

Hallo ich bin Svea.

Ich bin 9 Jahre alt. Ich gehe in die Weinbergschule. Wir haben gerade Projektwoche. Ich bin Rasender Reporter . Ich habe zwei Katzen und Hasen. Ich mache in meiner Freizeit reiten und schwimmen .

 

Hallo liebe Leser und Leserinnen,

Ich heiße Lena und bin 9 Jahre alt. Ich bin bei den Rasenden Weinbergsreportern und ich habe mich dafür entschieden, weil ich gerne Leute interviewe. Ich habe einen Hund namens Lilly. Dieses Projekt macht mir Spaß. Viele Grüße eure Lena

Unser Projekt

Wir, die Gruppe der Rasenden Weinbergsreporter, haben diese Texte am Computer geschrieben. Wir haben unsere Redaktionssitzungen im Klassenraum der 4a. Dort wurde eingeteilt,  wer in welches Projekt geht. Wir waren immer in verschiedenen Projekten. Wir haben Kinder und Lehrer interviewt. Alle fotografierten Bilder (zum Beispiel von gebastelten Sachen) haben wir selbst gemacht. Die SD-Karten gaben wir unserer Leiterin Fr. Grölz im PC Raum. Sie installierte sie auf unsere Weinbergschulwebsite.In der Zwischenzeit schrieben wir alles von unseren Notizblöcken auf den PC um und so erschienen die Texte auf der Website.

 

 

LG. Die Rasenden Weinbergsreporter

Schwimmwettkampf 2016

Am 23. März fand in Hofheim der Schwimmwettkampf der Grundschulen im Main-Taunus-Kreis statt. Die Weinbergschule belegte einen sehr guten dritten Platz und durfte sich über eine weitere Urkunde für die Wand in der Aula freuen.

 

Schwimmwettkampf in Hofheim 2016

Wir haben uns um halb acht am Holzei getroffen. Dann sind wir zum Bus gelaufen. Mit dem sind wir dann eine Stunde gefahren. Wir hatten auf der Fahrt viel Spaß. Als wir dann ankamen, waren wir alle ganz aufgeregt. Wir haben uns schnell umgezogen und sind dann ins Wasser gegangen, haben uns warmgeschwommen und für die erste Disziplin aufgestellt. Es gab folgende Disziplinen: Brust, Kraul, Rücken, Gleiten, Rückenbeine, Staffel, Tauchen und eine Kraulbeinestaffel. Insgesamt haben elf Schulen aus dem Main-Taunus-Kreis teilgenommen. Wir haben uns immer angefeuert. Bei der vorletzten Disziplin hat Frau Grölz und schon einmal gesagt auf welchen Platz wir bis jetzt stehen und zwar auf dem dritten. Wir wollten natürlich auch alle auf dem 3. bleiben und nicht schlechter werden. Deshalb haben wir auch noch einmal Vollgas gegeben.

Bei der Siegerehrung war es sehr spannend, weil sie die Plätze von hinten runtergezählt haben. Wir haben uns riesig gefreut, weil die Konkurrenz ziemlich stark war und wir am Ende den dritten Platz erreicht haben.

Anouk, 4. Klasse

Weinbergschule

Kirchstr. 42
65239 Hochheim am Main

 

Unser Sekretariat:

 

Daniela Gerken

 

Telefon

+49 6146 8282460

+49 6146 8282469

(mit Anrufbeantworter)

 

Fax

+49 6146 8282466

 

Mail

poststelle@weinberg.hochheim.
schulverwaltung.hessen.de

 

Nutzen Sie auch unser Kontaktformular.


Unsere Sekretariatszeiten:

Mo - Do 7:00 - 13:30 Uhr

Fr            7:00 - 13:00 Uhr

                                      

Schulkindbetreuung:

06146 8282472

Hier finden Sie Informationen zur Zugänglichkeit unseres Schulgeländes für Menschen mit Mobilitäts-Einschränkungen.

Weinbergschule auf Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Weinbergschule